Bestseller Titel

Ich bin ein kleiner Koenig Ich bin ein kleiner König - gebt mir nicht zu wenig
Angelika C. Schweizer
In diesem Buch erfahren Sie, warum es sich auf alle Fälle lohnt, mich – die Französische Bulldogge Artax – näher kennenzulernen. Ach, Sie haben schon einen Hund? Von mir erfahren Sie, was es da für Unterschiede gibt. Schnüffeln Sie einfach mal rein!
Zum Shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen - AGB des A.S. Rosengarten-Verlags

1. Geltungsbereich
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Zustandekommen und den Inhalt des Vertrages zwischen dem Resch-Verlag und den Kunden bei der Bestellung von Waren. Es gelten ausschließlich die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der Kunde erkennt diese durch die Auftragserteilung an. Alle von diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichenden finden nur Anwendung, wenn sie vom A.S. Rosengarten-Verlag schriftlich anerkannt wurden.

2. Angebot und Vertragsschluss
Alle Angebote sind stets freibleibend. Preisänderungen und Irrtum behalten wir uns vor. Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Vertrages dar. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung stellt keine Annahme dieses Angebots dar. Ein Vertrag kommt erst dann zustande, wenn wir Ihr Angebot schriftlich annehmen oder die Bestellung durch Lieferung mit Rechnungserteilung bestätigen. Bei Auslandsbestellungen ist die Umsatzsteueridentnummer anzugeben. Um den Vorgang zu beschleunigen, können wir Ihnen auf Wunsch die Rechnung auch gerne vorab per Fax oder E-Mail senden. Geben Sie uns hierzu bei Ihrer Bestellung einfach einen entsprechenden Hinweis.

3. Preise
Die auf unserer Internetseite www.rosengarten-verlag.de genannten Preise sind Bruttopreise einschließlich Umsatzsteuer in jeweils gesetzlicher Höhe. Versandkosten sind zuzüglich zu zahlen, diese können Sie hier nachlesen. Unsere verlagseigenen Werke unterliegen der Preisbindung (Preisbindungsgesetz, s. u. a. dort § 3). Auf unsere Bücher gewähren wir Buchhandlungen einen Buchhandelsrabatt. Buchhandlungen bitten wir daher vor einer Bestellung um Anruf zur Klärung. Die Lieferung zu Buchhandelskonditionen erfolgt erst nach Zusendung eines entsprechenden Nachweises (durch Mitteilung der buchhändlerischen Verkehrsnummer, ggf. Gewerbeschein). Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass Wiederverkäufer die Preisbindung einhalten müssen.

4. Zahlung
Die Lieferung erfolgt grundsätzlich nach Eingang der Zahlung bei uns (insbesondere bei Neukunden, Lieferungen außerhalb Deutschlands sowie bei Bestellungen mit höherem Warenwert). Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn der Forderungsbetrag dem Bankkonto des A.S. Rosengarten-Verlags unwiderruflich gutgeschrieben worden ist. Erfolgt eine Lieferung bereits vor Eingang der Zahlung, sind die Rechnungen des A.S. Rosengarten-Verlags innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum ohne jeden Abzug zahlbar. Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder vom A.S. Rosengarten-Verlag unbestritten sind.

5. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des A.S. Rosengarten-Verlags. Eine Sicherungsübereignung an Dritte ist unzulässig.

6. Lieferung, Versand
Wir liefern innerhalb Deutschland sowie nach Österreich und in die Schweiz. Der Versand erfolgt im Auftrag des A.S. Rosengarten-Verlags über eine von uns beauftragte Verlagsauslieferung auf dem Postweg (GLS, Deutsche Post u. dgl.) auf Gefahr des Empfängers. In Eilfällen kann eine Lieferung auch per Express erfolgen, wenn dies vom Kunden ausdrücklich gewünscht wird. Bitte setzen Sie sich in diesem Fall mit uns in Verbindung. Bei Lieferverzögerung werden wir Sie informieren. Die Haftung für Lieferverzug richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen, wobei die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt ist. Wir versenden die Ware in einwandfreiem Zustand in versandfester Verpackung. Ist womöglich bereits die Umverpackung der Ware beschädigt, lassen Sie dies bitte beim Zusteller vermerken oder verweigern Sie bei optisch sehr starker Beschädigung die Annahme mit einer entsprechenden Begründung, die der Zusteller aufnehmen muss. Bitte überprüfen Sie bei Erhalt der Ware den Zustand. Bitte reklamieren Sie Transportschäden sofort bei dem Zusteller und nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

7. Rücksendekosten nach Widerruf
Im Fall eines wirksamen Widerrufs haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

8. Gewährleistung
Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

9. Urheberrecht
Die von uns angebotenen Bücher, einschließlich der Grafiken, Bilder u.s.w. sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Bestellung erkennt der Kunde an, dass jede nach dem Urheberrechtsgesetz nicht zugelassene Nutzung (insbesondere Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung, öffentliche Zugänglichmachung) unserer vorherigen Zustimmung bedarf.

10. Haftung
Wir haften unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Wir haften ferner unbeschränkt für Schäden, die aus einer schuldhaften Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit resultieren. Gleiches gilt für Schäden, die aus der Verletzung einer Garantie oder der Verletzung des Produkthaftungsgesetzes folgen. Für einfache Fahrlässigkeit haften wir - außer im Falle der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit - nur, sofern wesentliche Vertragspflichten (Kardinalpflichten) verletzt werden und begrenzt auf den vertragstypischen und vorhersehbaren Schaden. Eine Haftung für mittelbare und unvorhersehbare Schäden, entgangenen Gewinn, ausgebliebene Einsparungen und Vermögensschäden sowie für Ansprüche Dritter ist im Falle einfacher Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Soweit unsere Haftung gemäß den vorstehenden Bedingungen ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Arbeitnehmer, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

11. Schlussbestimmungen
Sollte eine Bestimmung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften. Das Gleiche gilt im Fall einer vertraglichen Lücke. Für alle Rechtsbeziehungen zwischen dem Kunden und uns findet deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

A.S. Rosengarten-Verlag
Ziegelberg 13
74538 Rosengarten
Telefon: 0791/95 66 4029
Telefax: 0791/95 66 40 28
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
Ende der Widerrufsbelehrung

Ausschluss des Widerrufsrechts:
Das Widerrufsrecht besteht u. a. nicht, wenn Sie Unternehmer gemäß § 14 Abs. 1 BGB sind und Sie in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln; bei Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind.

 

Online-Streitbeilegung

Beschwerdeverfahren via Online-Streitbeilegung für Verbraucher (OS): http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.